Karnevals Berliner: Mal nennt man ihn Krapfen, anderenorts auch Eierkuchen, Kreppel, Puffel oder Pfannkuchen … In Köln kennt man diese runde, mit Marmelade gefüllte Leckerei als Berliner und dieser wird hier traditionell zur fünften Jahreszeit, dem Karneval, verspeist. Oder isst man Kreppel zum Fasching? Alaaf oder Helau? Janz ejal! Schmecken soll es! Hier haben wir ein Rezept für dich, wie du beschwipste Karnevals Berliner selber machen kannst.

Zutaten für ca. 15 Krapfen

Für den Teig:

250 g Butterschmalz
3 Eier
7 Eigelb
90 g Hefe
1 kg Mehl
250 ml (Pflanzen)Milch
1 EL Rum
1 Prise Salz
120 g Zucker

Für die Füllung:

Aprikosen Fruchtaufstrich
oder für mehr Schuss Kölner Erdbeertraum
Spritzbeutel mit kleiner Öffnung

Für die Glasur:

Puderzucker oder z.B. Schokoladen Kuvertüre mit Streuseln

Als erstes den Teig vorbereiten:

Als Erstes erwärmst du 125 ml (Pflanzen-)Milch, sodass diese lauwarm wird. Nimm sie dann vom Herd und brösel die Hefe hinein. Nachdem du die Milch mit der Hefe verrührt hast, gibst du langsam nach und nach 150 g Mehl dazu und verknetest es mit der Hand oder einem Mixer. Den entstandenen Teig legst du zur Seite, bis er sich in seiner Masse verdoppelt hat. Das ist dein Vorteig.

Jetzt nimmst du das Eigelb, die Eier, Salz und Rum und erwärmst diese Zutaten mit der restlichen Milch in einem Topf. Wenn dieses Gemisch lauwarm ist, kommt es runter vom Herd und das restliche Mehl wird wieder langsam untergemischt.

Nun mischt du diesen Teig mit dem Vorteig und mischt alles locker zusammen.

Als Nächstes lässt du den Butterschmalz in einem Topf schmelzen und gibst ihn dann zu deinem Teig. Ein weiteres mal gut verkneten und dann für ca. 1,5 Stunden ruhen lassen.
Dann rollst du den Teig aus, sodass er ungefähr 2 cm dick ist und stichst mit einem Glas Kreise aus.

Jetzt wird frittiert!

Das Frittierfett wird in einer großen Pfanne oder besser in einen Topf erhitzt. Die ausgestochenen Teigkreise vorsichtig in das Frittierfett gegeben. Deine Berliner sollen dann für 3 Minuten zugedeckt backen. Wenn die 3 Minuten um sind, wendest du sie und lässt sie noch mal für 3 Minuten von der anderen Seite backen, bis sie goldbraun werden.
Wenn die Berliner die richtige Farbe haben, nimmst du sie vorsichtig mit einem Kochlöffel heraus und lässt sie auf einem Küchenpapier abtropfen.

Auf das Innere kommt es an:

Was wäre ein Berliner (Krapfen, Kreppel…) nur ohne seiner Füllung? Also lost! Spritzbeutel schnappen und den Berliner mit einem Fruchtaufstrich füllen. Dafür stichst und drückst du den gefüllten Spritzbeutel seitlich in den Teigkrapfen hinein. Mit was du deinen Berliner füllen willst, ist dir überlassen. Traditionell nimmt man Aprikosenmarmelade. Dieser Aprikosen Fruchtaufstrich ist sogar aus Früchten aus Köln gemacht. Wenn du einen extra Schuss möchtest, empfehlen wir dir den Kölner Erdbeertraum, denn dieser beinhaltet neben dem hohen Fruchtgehalt auch ein bisschen Amaretto.

Für die Glasur:

Als letztes fehlt noch die Dekoration. Bestreue deinen Berliner ganz klassisch mit Puderzucker, bedecke ihn mit Zuckerguss oder Schokoglasur und gib bunte Zuckerstreusel darauf.

Lass deinen beschwipsten Karnevals Berliner so kreativ ausfallen wie dein Karnevalskostüm! Helau und Alaaf!

Karnevals Krapfen Rezept

Im Rezept enthalten:

  • Rheinische Aprikose Marmelade- Das Marmeladenhaus Produktbild 1Rheinische Aprikose Marmelade- Das Marmeladenhaus Produktbild 2

    Rheinische Aprikose

    6,90

    Fruchtaufstrich Rheinische Aprikose, 160 g im Glas

    Auf ein frischgebackenes Brot, auf ein Stück Hefezopf oder auf das noch warme Croissant – sucht euch selbst aus, mit was zusammen ihr diese Aprikosenmarmelade essen wollt! Rheinische Aprikosen sind heimische Aprikosen. Genauso schmeckt es: nach Heimat, nach Ommas Garten! Eine ganz klitzekleine Zitronensäure, eine minimale Sherry-Süße. Mhh! Ob das Marmeladenhaus wohl weiß, dass es sich anfühlt, als würde man sich in ein samtiges Rosenbeet legen, wenn man diese Marmelade probiert? Hoffentlich!

    Dieses Produkt ist nur lieferbar innerhalb Kölns und der Region.

    Hier findest du alle Produkte von Das Marmeladenhaus.

    In den Warenkorb
    In den Warenkorb

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>