SNYCE

Julian und Tatjana aus dem Mittelgebirge fanden, es sei an der Zeit, dem Wald endlich mal was Gutes zurückzugeben, denn unsere Wälder leiden stark unter dem Klimawandel. Deswegen gründeten sie SNYCE. Das Start-up mit dem nicesten Toilettenpapier auf dem Markt! Hergestellt aus recyceltem Material und ganz ohne Plastik.

SNYCE Maker Team

134 Klopapierrollen pro Person

Im Durchschnitt verbraucht ein Mensch 134 Toilettenpapier Rollen – pro Jahr!
Ganz schön krass, finden wir. Das dachten sich auch Julian und Tatjana.

Ihren Haushalt versuchen die beiden so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Dabei fiel ihnen auf, wie viel unnötiger Plastikmüll bei der Menge an Toilettenpapier, die wir jährlich verbrauchen, erzeugt wird. Von etwa 12,7 Millionen Tonnen Plastikmüll gelangen 32% in die Umwelt. Dabei ist es gar nicht so schwer, mehr Plastik einzusparen.

Julian und Tatjana setzen sich Tag ein, Tag aus für ein plastikfreieres Leben und eine nachhaltige Gesellschaft ein.

Wie das? Beispielsweise wird das SNYCE Toilettenpapier nur mit einem recyceltem Papierband festgehalten und nicht wie bei vielen anderen Hersteller:innen in einer Plastikhülle. Doch das ist nicht alles…

Nachhaltiges Toilettenpapier Snyce Produktbild 1

“Recycling ist King!”

Bäume sind wichtig für uns – das ist klar! Doch diese einfach in der Toilette runterspülen? Besonders gut fühlt man sich nicht bei diesem Gedanken, oder? Recyceltes Toilettenpapier wiederum spart bis zu 2,4kg Holz pro kg Papier! Holzfasern lassen sich nämlich bis zu zehnmal wiederverwenden.

Dadurch wird nicht nur der Holzverbrauch gesenkt, sondern auch andere wichtige Ressourcen wie Energie, Wasser oder Abfälle und CO2-Emissionen eingespart.

Trotzdem musst du deswegen nicht auf Qualität und Weichheit verzichten. Das SNYCE Toilettenpapier ist trotz des Recyclingpapiers flauschig und zudem, mit den auf Wasserfarben basierenden Mustern, super stylish. Wir finden, die Rollen sind ein echter Blickfang auf deinem stillen Örtchen!

Warum also weiter Holz und Ressourcen verschwenden, wenn man Nachhaltigkeit ohne Kompromisse haben kann?

Wald Bäume Foto von daniel sessler auf unsplash
Baum pflanzen Foto von unsplashNoah Buscher auf

“Bäume gehören in den Wald und nicht ins Klo!”

Weil das aber noch nicht genug für SNYCE ist, werden Julian und Tatjana sogar noch aktiver: Sie pflanzen gemeinsam mit Waldbauer:innen im Sauerland Bäume.

Fast 500 Bäume, darunter Tulpenbäume, Amberbäume, Coloradotannen,⁠ Speierlinge und Nordmanntannen, haben sie den Wäldern schon zurückgegeben, die unter dem Klimawandel, Stürmen, Dürren, Waldbränden und dem Borkenkäfer leiden mussten.

“Mit unseren Baumpflanzaktionen möchten wir vor Ort anfangen und unsere Welt schöner machen.”

Fakten über SNYCE

Sitz in Arnsberg

Fast 500 Bäume

hat SNYCE schon in heimischen Wäldern gepflanzt

Eigenschaften

#nachhaltig #unverpackt #keinPlastik

Bilder z.T. © SNYCE  & unsplashed