Wir lieben Tiramisu, denn es ist nicht nur einfach und schnell gemacht sondern auch sooo wandelbar. Deswegen haben wir ein neues Rezept für dich kreiert, dass traumhaft schmeckt und zudem auch noch ganz ohne Eier auskommt! Serviert wird das Tiramisu im Glas, damit man auf den ersten Blick sieht, wie viel Liebe drin steckt.

Zutaten für ca. 4 Gläser

12 Löffelbiskuits

100 ml Kaffeelikör
alkoholfreie Alternative: 100 ml Kakao

25 g Puderzucker

100 ml Schlagsahne

75 g Mascarpone

1/4 geriebene Tonka Bohne

Schokolade zum Raspeln

Die Crème zuerst:

Zu Beginn schlägst du die Sahne steif. Danach vermischt du Mascarpone, Puderzucker und die geriebene Tonka Bohne mit einem Handrührgerät. Erst wenn alles gut vermischt ist, hebst du die geschlagene Sahne mit in die Masse und stellst diese dann in den Kühlschrank.

Rann an die Gläser:

Als Nächstes zerbröselst du die Löffelbiskuits und befüllst deine Gläser damit. Anschließend beträufelst du dann die zerbröselten Löffelbiskuits mit 5 Esslöffeln Kaffeelikör (oder Kakao) und drückst alles mit einem Löffel fest. Nun nimmst du 1-2 Esslöffel deiner kaltgestellten Crème und verstreichst sie darüber. Das wiederholst du dann so lange, bis dein Glas voll ist. Die gefüllten Gläser kommen für etwa 30 Minuten wieder zurück in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit kannst du schon mal die Schokolade fein raspeln. Wenn dein Tiramisu im Glas dann kalt genug ist, musst du nur noch die Schokoladenraspeln drüber streuen.

Viel Spaß beim Genießen!

Tiramisu im Glas Rezept

Im Rezept enthalten:

  • Georgia Ramon Cacao Lassi 47 % PB1  LB_0631Georgia Ramon Cacao Lassi 47 % PB 2 LB_0628

    Cacao Lassi 47 %

    5,90

    Vollmilchschokolade 47 % Kakaogehalt, 50g

    47 % Kakaogehalt Bei dieser milchig-cremig Kreation mit einer frischen, leicht süßlichen Note lässt Georgia Ramon indische Kakaobohnen auf Joghurt treffen. Daraus entsteht die unwiderstehliche Cacao-Lassi Schokolade. “Lassi” ist ein in vor allem Indien beliebtes Getränk auf Joghurtbasis, das in verschiedenen Varianten auch im asiatischen und osteuropäischen Raum vorkommt.

    Die kunstvollen Verpackungen der Schokolade lassen die Tafeln außerdem zum perfekten Geschenk werden.

    Vielleicht mit einem Upgrade dazu?

    Hier findest alle Schokoladen von Georgia Ramon.

    Wir versenden unsere Produkte ausschließlich bei Temperaturen von unter 24 Grad Celsius. Daher bitten wir um Geduld, falls die Wetterlage einen Versand nicht ermöglicht.

     

    Bio Kontrollstelle: DE-ÖKO-003 EU-/Nicht EU-Landwirtschaft

    In den Warenkorb
    In den Warenkorb
  • Kaffeelikör Schwarzes Gold -Produktbild 1/2Kaffeelikör Schwarzes Gold -Produktbild 1/

    Kaffeelikör

    22,90

    Kaffeelikör, 25% Vol., 2 verschiedene Größen

    Feinaromatischer Likör aus nachhaltig angebauten Kaffeebohnen mit satten 25 Umdrehungen.

    Lebendig, kraftvoll und rund im Geschmack, Dank süßlicher Aromen und einer komplexen Röstung. Dein Schwarzes Gold wird in schonendsten Prozessen, ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen und mit viel Erfahrung, Sorgfalt und Liebe zum Schnaps direkt im Herzen Kölns hergestellt. Schwarzes Gold kann für dich ein Digestif nach einem riesen Schnitzel sein. Du kannst es sowohl ungekühlt vor dem Kamin genießen – als Schuss in den Kaffee kippen – Als Shot an der Theke mit deinen Freunden bestellen – Mit Vodka zu einem fantastischen Black Russian mixen – als Special Zutat im Tiramisu verwenden – im Sommer als Iced-Latte sippen.

    Die Kaffeebohne stammt aus der Kölner Kaffee-Manufaktur “Van Dyck”. Sie hat einen hohen Robusta-Anteil, wodurch der Kaffee komplexe Facetten entfaltet und den Geschmack abrunden. Schwarzes Gold wird am besten bei Zimmertemperatur getrunken, da sich die Kaffeearomen im Likör genau so entfalten wie es Kaffee an sich tut.

    Ausführung wählen
    Ausführung wählen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>