Ökostrom von NATURSTROM

Im Dezember 2021 war alles ganz einfach: 3 der letzten 6 AKWs in Deutschland waren stillgelegt und die Stilllegung der fehlenden 3 war für Ende 2022 festgesetzt. Der vollständige Rückbau mit Endlagerung war bis 2035 angesetzt. Das wäre toll gewesen und ein Fortschritt in Punkto Nachhaltigkeit. Und dann kommt plötzlich die EU mit einer neuen Definition von „nachhaltig“ daher – oder wie dürfen wir das verstehen, dass Atomkraftwerke plötzlich als nachhaltig eingestuft werden? 

Bringsl_nutzt_Ökostrom_Beitragsbild_1
NATURSTROM AG wie auch die Fotografin Katja Velmans

Wir nutzen Ökostrom von NATURSTROM!

Warum uns als Onlineshop dieses Statement an dieser Stelle so wichtig ist? Weil es uns wichtig ist, woher unser Strom kommt. Dabei gilt es einiges zu beachten:

Physikalisch gibt es keinen Unterscheid zwischen Strom und Ökostrom. Erst einmal gibt es Kraftwerksbetreiber, die den Strom produzieren. Das können Betreiber von Wasserstoffkraftwerke, Windkraftwerke oder auch Atomkraftwerke sein. Da wir uns jedoch in einem Stromnetz befinden, ist da erstmal jeder Strom gleich. Strom – aus physikalischer Sicht – ist gleich Strom. Der unterschiedlich produzierte Strom wird später durch das gleiche Stromnetz transportiert, das durch die Netzwerkbetreiber betrieben wird.

Erst jetzt kommt NATURSTROM ins Spiel, die als Energieversorger den Strom einkaufen und an die Endverbraucher:innen weiterverkaufen.Beim Anstieg der erneuerbaren Energien geht es darum, wen ich als Endverbraucher:in bezahle, um die Stromversorgung zu organisieren. Dadurch habe ich (und ihr!) also indirekt einen Einfluss darauf, dass der Bau und die Förderung neuer Öko-Kraftwerke unterstützt wird. 

Bringsl nutzt Ökostrom Bild von Naturstrom - Tamara mit Paket mit Tasche
NATURSTROM AG wie auch die Fotografin Katja Velmans
Bringsl nutzt Ökostrom Bild von Naturstrom - Lea auf Fahrrad mit Tasche

Bilder © NATURSTROM AG  Fotografin: Katja Velmans

Ökostrom für uns oder euch?

Dass die EU in neuen Verhandlungen, Atomkraft als nachhaltig einstuft und damit mehr oder weniger größte Green-Washing überhaupt betreibt, lässt nicht bei wenigen einen bitteren Beigeschmack von Feigheit seitens der EU übrig. Diese Handlung erscheint völlig intransparent und ungeachtet dessen, was das für die Zukunft bedeutet.

Bei Bringsl hat es nicht nur für uns als Unternehmen Vorteile, etwa weil unsere Kund:innen darauf Wert legen würden, wenn wir dem Klima- und Umweltschutz eine hohe Bedeutung einräumen. Nein, es geht uns auch als Privatpersonen gut damit und wir wiederum lernen während unserer Umweltschutzprozesse, worauf wir selbst bei anderen Unternehmen achten können oder müssen. Das können wir dann sogar in unser privates Umfeld an vielleicht Unerfahrene weitergeben.

Wir verkaufen Dinge, damit produzieren wir auf eine Art und Weise unweigerlich Müll. Wir liefern unsere Produkte aber mit dem Fahrrad aus, das spart schon mal einiges an CO2 ein. Zudem können wir auch darauf achten, dass wir in dieser Kette Schritte einbauen, die Komponenten mehrfach nutzbar machen. Plastik nutzen wir nicht.

Unsere Verpackungsmaterialien sind ausschließlich nachhaltige Verpackungen: Direkt bei uns im Lager recyceln wir Kartons unserer Kund:innen, für die wir eine Annahmestelle haben und nutzen diese wiederum als Verpackungsmaterial. Für den Versand nutzen wir Graskartons von Biobiene. Die sind für den biologischen Abbauprozess deutlich nachhaltiger als Altpapierkartons.

Bei den Produkten selbst ist es uns wichtig, dass die Herstellung nachhaltig geschieht. Hier haben wir die luxuriöse Position, von verschiedenen Anbieter:innen die Produkte auszuwählen, die unsere Vorstellungen von Regionalität, sozialem Bezug und Qualität berücksichtigen. Wenn wir uns nicht für das Klima und die Umwelt einsetzen würde, gäbe es die Produkte, die wir anbieten wollen, irgendwann gar nicht mehr.

Mach mit und werde Teil von NATURSTROM!

Wir wollen uns mehr für den Klima- und Umweltschutz einsetzen und kooperieren deshalb mit Naturstrom. Wenn ihr zu Naturstrom wechselt, bekommt ihr einen Gutschein im Wert von 40€ für unseren Shop.

Wieso wir NATURSTROM empfehlen:

  • 100 % deutscher Ökostrom aus Sonne, Wind und Wasser
  • klimaneutraler Gastarif mit 10 % Biogas aus Rest- und Abfallstoffen
  • unabhängig von Kohle-, Öl- und Atom­industrie
  • hohe Förderung neuer Öko-Energie­anlagen
  • fairer Preis, keine Mindest­vertrags­laufzeit, aus­gezeichneter Kunden­service

Änder das, was du ändern kannst!

Strom gleich Strom, aber…

Strom unterscheidet sich nicht von Strom, nur kann ich entscheiden, ob ich ihn nicht lieber bei einem Anbieter – in diesem Fall NATURSTROM – kaufe, der für mich einfach sehr viel transparenter als ein Normalstrom-Anbieter ist.

Bei NATURSTROM weiß ich beispielsweise, dass die Herkunftsnachweise des Stroms mit den gelisteten Anlagen übereinstimmen. Das ist ein deutlicher Beweis für einen Einsatz für die Energiewende. So ziemlich genau das, was viele Menschen sich von einem Stromanbieter im 21. Jahrhundert wünschen. Der Strom, den wir von NATURSTROM beziehen, kommt aus der Nähe – und Regionalität gefällt uns!

naturstrom-logo

Was hat Bringsl davon?

Wie groß ist der Wunsch, dass immer mehr menschen, ihre Handlungen reflektieren… In manchen Bereichen kommt er früh an, in manchen spät, irgendwo fängt jedoch meistens irgendjemand einmal an. Genug Leute sagen heute, „das und das kauf ich nicht mehr, weil der Firmenchef sich so und so geäußert hat“. Dahin wollen wir als Unternehmen gar nicht erst rutschen.

Das Thema Strom ist einfach ein riesiges. Auch wenn es vielleicht nicht das wichtigste Kaufargument für unsere Kund:innen ist, so ist es auf jeden Fall für uns eines, uns überhaupt auf dem Markt, von dem wir uns Veränderung erhoffen, zu positionieren.

Und falls irgendwer irgendwann mal fragen sollte – wir sind präventiv abgesichert!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>