Eine offene Packung Grillkohle Briketts aus fairem Handel
Eine Packung Grillkohle aus fairem Handel

Grillkohle Briketts

7,90

4 vorrätig

Faire Grillkohle-Briketts aus Kokosnuss-Schalen, 2 kg

Grill ✔️ Grillgut ✔️ Grillkohle 🤔

Genauso wichtig wie gutes Fleisch und frisches Gemüse ist die passende Grillkohle. Gute Grillkohle sorgt für eine konstante Temperatur und eine gleichmäßige Bräunung des Grillguts. Die Briketts von Faire Kohle werden aus Kokosnuss-Schalen hergestellt. Sie halten der Hitze länger Stand und sind somit ergiebiger. Außerdem verbrennen sie weniger Gerüche und Schadstoffe als handelsübliche Briketts. Mit dem Kauf unterstützt du Kokosnuss-Bauern in Davao, Philippinen.

Artikelnummer: C17-01-A Kategorien: , , , Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Die Grillkohle-Briketts werden aus Kokosnuss-Schalen hergestellt, die sonst bei der Kokosnuss Produktion im Müll landen. Die Idee ist im Dezember 2012 entstanden, als Super Typhoon Bopha die Ernte vieler Kokosnuss-Kleinproduzenten in Davao, Philippinen zerstört hat. Um eine weitere Einnahmequelle aus den unbrauchbaren Kokosnüssen zu schaffen, ist die Idee entstanden, daraus Grillkohle herzustellen. Aus Abfall wird ein Schatz – die Kokosnuss-Schalen werden zunächst verkohlt, in Briketts gepresst und anschließend getrocknet.

Lagerung und Haltbarkeit

Trocken lagern. Vor Sonnenlicht schützen.

Typische Haltbarkeit: Unbegrenzt

 

Maker

FAIRE KOHLE

Anfang Dezember 2012 zerstörte der Super Typhoon Bopha große Teile der Infrastruktur in der Region Davao auf den Philippinen. Vielen Kleinproduzenten, die Kokosnuss-Produkte herstellten, wurde so die Lebensgrundlage entzogen. Um künftig besser gegen Ernteverluste geschützt zu sein und eine weitere Einnahmequelle zu schaffen, wurde mit Hilfe der Nichtregierungsorganisation Task Force Mapalad die Produktion von Grillkohle aus Kokosnuss-Halbschalen gestartet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Grillkohle Briketts“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.