djahé

Heimliche Familienrezepte waren schon immer die besten. Das merkte auch die Familie, die hinter djahé steckt. In ihrem familiengeführten indonesischen Restaurant waren die Gäste so sehr von der hausgemachten Limo begeistert, dass Justin Darmawan, Pamela und Bruce Barrón sie kurzerhand unter dem Namen djahé, was auf Indonesisch Ingwer bedeutet, abgefüllt haben.

Eine Familie – ein Familienrezept

Die köstlichen Ingwergetränke hat das Team von djahé nach eigenen Familienrezepten hergestellt. Schon als kleiner Junge in Indonesien hat Papa Jimmy am liebsten den warmen Ingwer-Tee seiner Eltern getrunken. Dieses alte Rezept hat er für seine Kinder zu einer Limo verfeinert.

Den Gästen des kleinen indonesischen Familienrestaurants in Köln schmeckte die Hauslimo genau so gut wie den Familienmitgliedern selbst, sodass djahé schließlich in Flaschen abgefüllt wurde. Als erfrischende und leichte Alternative zur Limonade führt das Familienunternehmen seit 2019 nun auch erlesenen Eistees und seit 2020 Ingwer-Shots – die Vitaminportion für zwischendurch und unterwegs!

Nur Gutes in der Flasche

Der Ingwer, den djahé für die Limos nutzt, zeichnet sich durch seine aromatische, vollmundige und ausgewogene Schärfe aus. Ob pur genossen, getrocknet als Tee oder fein verarbeitet in den Limonaden und Eistees, erfreut sich diese tropische Gewürzpflanze mit dem unverkennbaren Geschmack großer Beliebtheit – auch wegen ihrer anregenden, antioxidativen, antibakteriellen und heilungsfördernden Effekte. djahé vereint in ihren Limos die einzigartige Frische von Direktsäften und frisch aufgebrühtem Tee mit der angenehmen Intensität des Ingwers, abgerundet durch eine feine, zurückhaltende Süße.

Für ihre Limonaden und Eistees verwendet djahé nur die besten, hochwertigsten, kontrolliert biologischen Rohstoffe, die sie mit großer Sorgfalt ausgewählt haben. Ohne künstliche Aromen, Farb- oder Konservierungsstoffe, versteht sich. 100% Bio. 100% Vegan. Ihr Motto: Kein Massen-, sondern ein Herzensprodukt herstellen, in dem nur Leidenschaft und Ehrlichkeit steckt.

Die von Frucht, Tee und Ingwer stammenden Feststoffe landen natürlich ebenfalls in der Flasche. djahé verwendet für ihre Produkte bewusst weder Aromen noch Stabilisatoren. Vor dem Genuss von der Limo sollte die Flasche also bitte leicht aufgeschüttelt werden. Mit diesem einfachen Handgriff hat sich djahé all die Chemie und andere Tuningtricks gespart und somit können die Produkte für euch zu 100% natürlich gehalten werden! Gut, oder?

“Unsere Familienlimo in Flaschen abzufüllen ist ein super Gefühl.”

Außergewöhnliche Kombinationsmöglichkeiten

djahé ist keine herkömmliche, sondern eine ganz besondere Limo! Als solche hat sie auch schon allerlei Talente unter Beweis gestellt. So gab es zum Beispiel schon eine Genuss-Kooperation mit einem Kölner Unternehmen, das pflanzliche Eiscrème herstellt. Ingwer-Zitrone-Eis: Yummy!

Wir selbst haben uns auch überlegt, wie man die Limo etwas weniger klassisch, dafür umso mehr genießen kann und kamen zu folgendem Schluss: djahé eignet sich perfekt als Filler! Auf unserer Rezeptseite findet ihr freshe Mule-Rezepte, bei denen wir die Ingwerlimonaden mit eingebaut haben.

Etwas Süße, etwas Schärfe, etwas Tiefe im Abgang? Nochmal volle Gläser? Kein Problem mit dem Lemonade Mule! Ihr wollt, dass es glitzert und ein bisschen fetzt? dann vielleicht die säuerliche Alternative mit dem SinGy Mule. Ihr habt eigene Ideen? Erzählt uns davon!

Soziales Engagement

djahé setzt sich bewusst für nachhaltige und faire Landwirtschaft ein. Das Unternehmen unterstützt die Kleinbauern, indem sie ihren biologisch angebauten Ingwer von Kooperativen beziehen und höhere Preise als marktüblich bezahlen. Schon gewusst? Mit jeder verkauften Limo-Flasche geht ein Teil des Gesamtumsatzes an das Projekt von Chance e.V., das sich sich für den Schutz von Regenwäldern in Peru einsetzt. djahé trägt somit dazu bei, dieses Naturparadies für die Zukunft zu erhalten. Konkret finanziert djahé den nachhaltigen Schutz von ungefähr 40 Hektar tropischen Regenwaldes. Die Spenden fließen in den Schutz und die Erforschung des 18.000 Hektar großen Regenwaldgebiets, das Chance e.V. gemeinsam mit seiner peruanischen Partnerorganisation dort eingerichtet hat.

Außerdem macht sich djahé für Kinder, Jugendliche und Dorfgemeinschaften in Südamerika stark. Denn: Ein Teil der Spenden fließt in die soziale Begleitung, Armutsbekämpfung und nachhaltige Entwicklung der umliegenden Bauerndörfer, ohne denen die einzigartige Natur des Regenwaldes für künftige Generationen nicht bewahrt werden könnte.

Fakten über djahé

Sitz in Köln

Hergestellt in Deutschland

Unterstützt Meine Chance e.V.

Mit dem Kauf einer Limo-Flasche geht ein Teil des Erlös’ an das Projekt “Regenwald”.

Eigenschaften

#natürlich #vegan #kaltgenießen #Familienrezept

Bilder z.T. © djahé, Unsplash.com