Gebackener Cashew-Mozzarella mit Cranberry-Chutney: Knusprige Hülle, saftige Mitte und ein fruchtig-säuerliches Cranberry-Apfel-Chutney – dieses vegane Rezept vereint perfekt Gegensätze. Überzeugt selbst Nicht-Veganer.

Zutaten  für Gebackener Cashew-Mozzarella und Cranberry-Chutney

für 4 Portionen:

Für den Cashew Mozzarella:

  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Flohsamenschalen | geben dem Cashew-Mozzarella eine feste Konsistenz
  • 100 g Sojajoghurt (Gewicht vor dem abtropfen!)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Etwas Salz
  • Eine Prise Paprikapulver süß
  • Schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Haushaltsmehl
  • 100 ml Mandelmilch | oder eine andere Pflanzenmilch
  • 120 g Semmelbrösel bzw. Paniermehl
  • 8 Reispapierplatten
  • Reichlich Pflanzenöl zum Anbraten der panierten Mozzarella-Stücke

Für das Cranberry-Apfel-Chutney:

  • 70 g Rohrzucker
  • 250 g Cranberries
  • 1 Apfel
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 TL Zimt
  • 150 ml roter Traubensaft

Schritt 1

Vorbereitung am Vorabend: Cashews über Nacht in Wasser einweichen. 2 EL Hefeflocken in 250 ml Wasser auflösen. 2 EL Flohsamenschalen einrühren und über Nacht quellen lassen. Sojajoghurt über Nacht abtropfen lassen, zum Beispiel in einem Caféfilter.

Am nächsten Tag: Cashews abgießen und in einen leistungsstarken Mixer geben. Cashews pürieren. Prise Salz, 1 EL Zitronensaft, geliertes Wasser und abgetropften Sojajoghurt hinzufügen. Kurz(!) mixen, bis eine klumpige, gleichmäßige Masse entsteht. Die Mozzarella-Masse auf zwei Schälchen oder Tassen aufteilen. Im Kühlschrank kalt stellen, damit sie fester wird – etwa 1-2 Stunden.

Schritt 2

Für das Cranberry-Apfel-Chutney:

250 g Cranberries waschen.

Einen Apfel waschen, achteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.

Apfelstücke mit Zucker in einen Topf geben, ohne Fett erhitzen. Wenn die Apfelstücke zu schmoren beginnen, Cranberries hinzufügen und kurz braten.

Mit einer Prise Salz und Zimt würzen. Mit 100 ml rotem Traubensaft ablöschen.

Chutney 5 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Etwas Zitronensaft und den restlichen Traubensaft hinzufügen.

Nach etwa 10 Minuten sollte das Chutney eingedickt sein.

Herd ausschalten und das Chutney weitere 10 Minuten ziehen lassen. Gelegentlich umrühren. Zum Schluss, das Chutney in saubere, gut verschließbare Gläser füllen.

Schritt 3

Für den panierten Cashew-Mozzarella:

Cashew-Mozzarella in Scheiben schneiden.

Arbeitsfläche mit einem nassen Küchenhandtuch bedecken und einen Teller bereitstellen.

Reispapierplatten in sehr warmes Wasser eintauchen, bis sie ganz weich werden. Nach und nach eine eingeweichte Reispapierplatte auf das nasse Küchenhandtuch legen.

Ein Mozzarella-Stück darauf legen, salzen, pfeffern und mit süßem Paprikapulver bestäuben. Reispapier wie Geschenkpapier um den Cashew-Mozzarella einschlagen und die Mozzarella-Päckchen auf den Teller legen.

In einem tiefen Teller 3 EL Mehl in 100 ml Mandelmilch einrühren, bis eine leicht cremige Masse entsteht.

Semmelbrösel auf einen zweiten Teller geben.

Die eingewickelten Mozzarella-Stücke panieren – erst durch die Milchmasse ziehen, dann in den Semmelbröseln wenden.

Ofen leicht vorheizen, um die panierten Mozzarella-Stücke warm zu halten.

Panierte Mozzarella-Stücke in einer Pfanne mit reichlich Pflanzenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Im vorgewärmten Ofen warmhalten.

Gebackener Cashew-Mozzarella mit Cranberry-Chutneyparas-kapoor-SQ1vUOxSIZc-unsplash

Im Rezept enthalten

Auf unserem Social Media Kanal sowie bei unseren Partner:innen findest du noch mehr Inspiration.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>