Wir haben paar kräftigende Karnevals-Frühstücksideen für dich zusammen gestellt, damit du beim Feiern nicht schon mittags aus den Latschen kippst. Die Zutaten sind zudem alle aus Kölner Manufakturen. Noch mehr Kölle geht nicht!

Karnevals Frühstücksideen Luftschlange Rezept
Karnevals Frückstücksideen Kaffeetasse am morgen Karnevals Frühstücksideen

Karnevals-Frückstücksideen?

Ok, but first coffee!

Dein Morgen beginnt mit einer Tasse Kaffee, denn vorher geht gar nichts? Kein Problem! Beginne dein Karnevalsfrühstück doch mit einen Kaffee mit Schuss! Hier haben wir den Kölsche Melange für dich.

Latte Macchiato ist eher dein Ding? Dann probier den Kopfnussiato! Beide Kaffeevarianten beinhalten Kaffee aus Kölner Kaffemanufakturen. Für das besondere Etwas haben wir den Haselnusslikör Kölsche Kopfnuss hinzugegeben. Damit wirst du nicht nur wach, sondern kommst direkt am frühen Morgen in die passende Karnevalsstimmung.

Für die Nichtkaffeetrinker:innen haben wir ebenfalls eine Alternative: den Seelenschmeichler. Ein herzerwärmender Kakao verfeinert mit dem Kölner D.R. Lindens Ron de Corazón Rum.

Du hast deinen Körper mit Flüssigkeit versorgt? Vergiss dabei aber nicht, auch hin und wieder ein Zwischenwasser zu trinken (das classy Zwi-Wa)! Dein Zukunfts-Ich wird sich dafür noch bei dir bedanken, wenn der Karnevalskater ausbleibt. Dann können wir ja nun mit den Karnevals-Frückstücksideen beginnen!

Darf’s was Süßes sein?

Hier haben wir eine fruchtig-cremige Frühstücksschnitte für dich. Die Fruchtaufstriche vom Marmeladenhaus sind nicht nur mit einem sehr hohen Fruchtanteil ausgestattet, sondern auch mit Früchten, die hauptsächlich aus den Regionen des Vorgebirges und der Eifel kommen. Gerade zu Karneval empfehlen wir dir den Kölner Erdbeertraum Fruchtaufstrich.

Made for you Frühstücksschnitte Rezept

Du magst es lieber herzhaft?

Wahre Karnevalist:innen verspeisen traditionell eher Mettbrötchen zum Frühstück. Wie gut, dass wir was Passendes im Gepäck haben: Nimm die Mettwurst von Friedrichs und schmiere sie auf dein Brötchen oder dein Brot! Dazu kommt, dass der Mettwurst Aufstrich von Friedrichs – der Metzgerei aus Köln-Sülz kommt. Ne wat is dat schön!

Unser Tipp: Falls du heute noch geknutscht werden willst, lass die Zwiebel weg. Schneid dir lieber eine Paprika und leg sie mit auf dein Mettbrot. Dein Atem bleibt frisch und du hast zusätzlich ein paar Vitamine aufgenommen. Für die, die jetzt laut aufschreien, dass Zwiebeln auf das Mettbrot gehören – Kaugummis nicht vergessen!

Ein bisschen was zum Naschen:

Eine weitere Kölner Karnevalstradition sind Berliner zum Frühstück. Oder isst man Kreppel zum Fasching? Alaaf oder Helau? Janz ejal! Schmecken soll es! Hier haben wir ein Rezept für dich, wie du beschwipste Karnevals Berliner selber machen kannst.

Wenn dir Berliner zu mächtig sind, haben wir eine weitere kölsche Süßigkeit für dich: Bonbons aus der Kölner Bonbonmanufaktur. Jede Sorte im Glas steht für einen anderen Stadtteil und ist nicht nur für Karnevals-Frückstücksideen ein Genuss! Kamelleee!

Karnevals Krapfen Rezept

Da du ja jetzt etwas in deinem Magen hast, kannst du nun getrost beginnen, dein Konfetti zu werfen und Karneval zu feiern. Und das funktioniert am besten mit richtig kölschen Drinks!

Schnapskartell Schabaukasten ausgepackt Produktbild

Köln. Eine Stadt. Viele Schnäpse.

Schnaps für Karnevals-Frückstücksideen? An Karneval schon fast normal. Die Mini Spirituosen von der Kölner Brennerei Van Laack sind dursch und dursch Karneval, denn sie verbinden Tradition mit moderner kölscher Trinkkultur. Das sieht man beispielsweise auch beim Nubbel und dä Fresch Prinz, die nicht nur in Kölle zum Karneval getrunken werden können.

Oder wie wäre es mit dem Schnapskartell? Wir stellen vor: Das Schnapskartell ist eine Kooperation von 4 Schnapsmanufakturen aus Köln bestehend aus Schwarzes Gold (Likör aus fair gehandelten Kaffeebohnen), Linden No. 4 (floraler und milder Dry Gin), Chorweiler Kümmel (Wiesenkümmel mit frischer Bergamotte) und Kettenfett (schwarzer, starker Lakritzlikör).

Doch damit nicht genug! In unserer Kategorie Spirituosen findest du noch viele weitere Schnäpse. Das nennen wir mal Kölner Vielfalt.

Die Schnäpse schmecken zwar alle pur, dennoch haben wir uns noch ein paar Rezepte ausgedacht, die du ganz einfach ohne großen Aufwand nachmachen kannst. Klicke einfach hier und lass dich inspirieren!

“Schnaps ist mir zu hart. Ich bleib bei flüssigem Brot”

Auch für Bierliebhaber:innen sind wir gewappnet! Wir haben hier eine Auswahl an Bieren aus Köln und der Region, die du vielleicht noch nicht kennst und mal probieren solltest!

Icebreaker für deinen Karnevalsflirt: Warum nennt man Bier auch flüssiges Brot? In früheren Zeiten von Missernten und Hunger war Bier aufgrund der Zutaten eine wichtige Ergänzung der oft zu knappen Nahrung. Durch das Brauen von Bier war es zudem auch keimfreier als das damalige Trinkwasser. Im 17. Jahrhundert übernahmen dann Mönche den Begriff, denn flüssige Nahrung bricht das Fasten nicht.

Na dann, Prost und Kölle alaaf!

Bilder z.T. © Unsplash

Bier aus Köln düxer bock Strüssje Frieda Kurt auf blauem Hintergrund Karnevals Frückstücksideen

Für das perfekte Karnevals-Frühstück:

  • 1	Hauptbild	Übertragung ausstehend	15.07.2021 13:23:36	18.09.2022 13:17:54	1281 x 1918	100	Friedrichs Mettwurst-Metzgerei Friedrichs Produktbild 1 dsc_1408	Friedrichs Mettwurst-Metzgerei Friedrichs Produktbild 1Friedrichs Mettwurst-Metzgerei Friedrichs Produktbild 2 dsc_1415-6

    Friedrichs Mettwurst

    5,90

    Mettwurst Aufstrich, 160 g Glas

    Das rheinische Frühstücks-Goodie, was nicht fehlen darf: En Mettwoosch oder zwei!

    Der Name leitet sich mit unter von dem lateinischen mattea ab, was für "leckeres Gericht aus gehacktem Fleisch und Kräutern" stand. Ne wat is dat schön! Dazu kommt, dass der Mettwurst Aufstrich von Friedrichs – der Metzgerei aus Sülz kommt. 

    Transparenz, Tierwohl und Bedarfsproduktion sind die Grundsteine für nachhaltige und gesunde Ernährung, die der Familienbetrieb für seine Kundinnen und Kunden gewährleisten will. Ne wat is och dat schön!

    Hier findest du alle Produkte der Metzgerei.

    In den Warenkorb
    In den Warenkorb
  • Saatgutkonfetti _Saatgutkonfetti-Produktbild 1/5Saatgutkonfetti_Saatgutkonfetti-Produktbild 3/5

    Saatgutkonfetti

    3,9510,50

    Saatgutkonfetti vers. Größen

    Achtung: Design weicht vom Bild ab (siehe letztes Bild)

    Ihr wollt feiern, ohne die Umwelt zu verschmutzen? Buntes Werfen ohne schlechtes Gewissen?

    Das wollen die Macher von Saatgutkonfetti auch! Deswegen haben sie hier für euch einen biologisch abbaubaren Spaß entwickelt, der die Biodiversität stärkt und außerdem gut für unsere Bienen ist. Saatgut 24 verschiedener Pflanzen steckt im Konfetti-Mix, der bunt daher kommt. Gefärbt wird nur mit natürlichen Farbstoffen. Kompostierbar ohne jegliches Zutun. Nur werfen müsst ihr selbst! Alles vegan und aus nachhaltigem Anbau.

    Das Saatgut kommt, meist von mit Hand gesammelten Pflanzen, vom Verband der deutschen Wildsamen- und Wildpflanzenproduzenten e.V. Das Saatgut und somit auch das Konfetti ist ausschließlich für den Einsatz in Siedlungsgebieten bestimmt. Und hier haben wir fast alle Pflanzen für euch aufgezählt, die ihr mit eurem Konfetti in der Stadt verteilen könnt: Ausdauernder Lein, Feld-Thymian, Duftveilchen, Felsennelke, Fester/Gefingerter Lerchensporn, Frühlingsfingerkraut, Gänseblümchen, Gemeine/Kleine Braunelle, Gemeines/Echtes Leinkraut, Heide-Nelke, Herbst Löwenzahn, Hohler Lerchensporn, Kleiner Sauerampfer, Langhaariges/Kleines Habichtskraut, Mittlerer Wegerich, Rauer Löwenzahn, Schlüsselblume, Silber-Fingerkraut, Wildes Stiefmütterchen.

    Verfügbar in zwei Größen: Die 5 g-Packung reicht ungefähr für 3 x werfen, die 20 g-Packung reicht für eine Konfetti-Party zu zweit! Viel Spaß!

    Hier findest du alle Produkte von Saatgutkonfetti.

    DE-ÖKO-006-Kontrollstelle

    Ausführung wählen
    Ausführung wählen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>